Städte & Kultur

Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

Das Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe, kurz ZKM, zählt zu den bedeutendsten Museen der Welt. Im ArtFacts-Ranking findet sich das ZKM unter den Top 10 der Weltmuseen wieder.

„Nennen Sie es bloß nicht Museum“ – das schrieb die New York Times über das ZKM. Das Besondere an dem Zentrum: Es ist auf elektronische Künste ausgerichtet. So besitzt es beispielsweise die größte Videokunst-Sammlung Europas, eine umfangreiche Sammlung von Werken elektronischer Musik, und die Computerkunst-Sammlung ist sogar die größte ihrer Art weltweit.

Seit nun 30 Jahren präsentiert es darüber hinaus riskante Ideen, fördert und stellt digitale Kunst aus. Die Heimat des ZKM Karlsruhe ist unlängst von der UNESCO als erste deutsche Stadt in das Creative Cities Network aufgenommen worden. Das ZKM zeigt aber nicht nur elektronische Künste, die Sammlung verknüpft alle künstlerischen Gattungen – auch Malerei und Skulptur. In Kombination mit zahlreichen Dokumenten, die tiefere Einblicke in historische Ereignisse gewähren, wird es möglich, eine vielfältige Perspektive auf Kunst und Geschichte des 20. und 21. Jahrhunderts zu gewinnen. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag: 9.00 – 18.00 Uhr, Samstag, Sonntag: 11.00 – 18.00 Uhr

Mehr entdecken

Umgebung erkunden