• 0
Essen & Trinken von A bis Z
A
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
Weinregion Ahr

Das Weinanbaugebiet Ahr: Willkommen im Rotweinparadies.

Verträumt schlängelt sich die Ahr in engen Bögen durch die bizarre Felslandschaft und die Weinberge schmiegen sich an karge Felsen. Bereits die Römer erkannten die klimatischen Vorteile des wild-romantischen Tals und pflanzten die ersten Reben. Neben dem König der roten Reben, dem Spätburgunder, zählt der ebenso wertvolle Frühburgunder zu den Spezialitäten der Region. Die Spitzenweine der Ahr können an den Steilhängen nur mit großen Mühen erzeugt werden, doch die hohe Qualität belohnt die beschwerliche Arbeit.

Regionale Besonderheiten

Rebfläche und Rebsorte

Böden

Klima

Winzer und Genossenschaften

Mentalität

Highlights der Weinregion

Steinheuers „Zur Alten Post“ in Heppingen heißt Sie herzlich willkommen. Regionale rustikale Küche erwartet Sie im Landgasthof Poststuben, bei schönem Wetter im Sommergarten. Gourmandise, die zu den Top Ten Deutschlands gehört, servieren wir im Restaurant „Zur Alten Post“. Ein Hotel mit exklusiven Suiten, Doppelzimmern und Entspannungsbereich. Die Lounge für Apéritif, Zigarren und Digestif.

Die Wiege der Winzergenossenschaften steht in Mayschoß an der Ahr. Am 20. Dezember 1869 wurde hier von 18 Winzern die erste Winzergenossenschaft der Weinbaugeschichte gegründet. Die Winzervereinigung hat heute 420 Mitglieder, die eine Rebfläche von 121 Hektar bewirtschaften. 60 Prozent davon sind im Rotwein-Land Ahr mit Spätburgunder bewachsen, auf 20 Prozent wachsen Rieslingtrauben.

Es war einst das älteste Kloster an der Ahr, der Nonnenkonvent der Augustinerinnen bei Dernau. 1137 wurde das Kloster Marienthal gegründet, und für die religiösen Frauen war das Leben offenbar nicht leicht: Von Prozessen und Ärger mit den Nachbargemeinden ist in alten Annalen die Rede, auch sorgte der Hubach für häufige Überschwemmungen.

Auf dem Marktplatz in Ahrweiler stehen Weine und Sekte aus dem Weinanbaugebiet Ahr im Mittelpunkt, über 200 Weine aus den Weinlagen von Altenahr bis Heppingen stehen im Ausschank. Der Weinmarkt ist seit Jahren ein fester Bestandteil an der Ahr und überzeugt mit besonderem Flair, guter Musik und Unterhaltung in außergewöhnlicher Atmosphäre. Höhepunkt ist die Krönung der neuen Ahrweinkönigin.

Weitere anzeigen
Events
AhrSteig ERLEBEN am  5. Mai 2019 auf Etappe 7 des AhrSteigs Am 5. Mai  findet von 10 bis 17 Uhr auf der Etappe 7 AhrSteigs die Wanderveranstaltung AhrSteig ERLEBEN statt. Weitere Informatinen sind unter www.ahrsteig.de erhältlich. An diesem Tage werden wieder viele Aktionen für Wanderfreunde angeboten. Nachfolgend Informationen zur Etappe 7 des AhrSteigs Schwierigkeit: mittel Aufstieg: 560 m Abstieg: 580 m Dauer: ca. 5 Std. Auf der 15,4 km langen Schlussetappe des AhrSteigs ist wieder Genusswandern angesagt. Noch einmal zeigt sich der Steig von seiner schönsten Seite. Die sanften Ausläufer des Ahrgebirges und schöne Ausblicke in die Rheinebene begeistern. Am Ziel wartet die einladende Barbarossastadt Sinzig. Über den 2,7 km markierten Zuweg wandert man von Bad Neuenahr über den Waldkletterpark über einen Steilanstieg zum Neuenahrer Berg - mit Aussicht auf das Ahrtal und die Landskrone. Über weich federnde Waldpfade erreicht man das Idienbachtal. Feldwege führen in Richtung Heimersheim. Man passiert das Dorf Ehlingen und gelangt über Weinpfade hinauf zur Ehlinger Ley. Weiter geht es am Höhenzug des Mühlenbergs vorbei bis zum Feltenturm. Ein letztes Mal geht es steil bergab bis zum Etappenziel Schloss Sinzig nahe der spätromanischen Basilika St. Peter mit Kirchplatz. Über den markierten Zuweg erreicht man das Naturschutzgebiet der Ahrmündung.

Nächste Termine:

05.05.2019

von 10:00

Ort der Veranstaltung

Kirchstraße 15 - 19
53518 Adenau
Fon: (0049) 2691 305122
Fax: (0049) 2691 305196
tourismus@adenau.de
www.hocheifel-nuerburgring.de

Kontakt

Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring
Kirchstraße 15 - 19
53518 Adenau
Fon: (0049) 2691 305122
Fax: (0049) 2691 305196
tourismus@adenau.de
http://www.hocheifel-nuerburgring.de

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

Veranstaltungen & Events

Events suchen
Weitere Suchkritieren
Alle zurücksetzen