Natur & Aktiv

Helgoland – Deutschlands einzige Hochseeinsel

Helgoland: Boote im Hafen ©TA.SH

Rund 70 Kilometer vom Festland entfernt erhebt sich Helgoland mit seinem imposanten Buntsandsteinfelsen aus dem Wasser. Die Insel präsentiert sich mit einzigartiger Natur und mildem Hochseeklima.

Weit draußen in der Nordsee gelegen, wird Helgoland oft als Deutschlands einzige Hochseeinsel bezeichnet – wenn auch geografisch und rechtlich nicht ganz korrekt. Die abgeschiedene Lage und die Autofreiheit sorgen dennoch für nahezu pollenfreie Luft und machen Helgoland zum idealen Ziel für Allergiker. Die Nebeninsel „Düne“ lädt zum Sonnenbaden ein.

Themenwege führen Helgoland-Urlauber an Fauna und Flora vorbei bis hin zum Lummenfelsen, dem Naturschutzgebiet mit der größten Brutvogeldichte in Deutschland. Einzigartig ist auch eine Delikatesse: der „Helgoländer Hummer“, der an den denkmalgeschützten Hummerbuden am Hafen verkauft wird.

Mehr entdecken

Umgebung erkunden