Natur & Aktiv

Nationalpark Hainich

Schönstedt: Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich, Thüringer Tourismus GmbH ©Thüringer Tourismus GmbH

In der UNESCO-Welterberegion Nationalpark Hainich trifft Weltgeschichte auf eine einmalige Natur: Die ehemalige militärische Sperrzone ist heute das größte zusammenhängende Laubmischwaldgebiet Europas.

Einer der naturbelassenen alten Buchenwälder in Deutschland ist der Nationalpark Hainich in Thüringen zwischen Bad Langensalza und Eisenach. Auf unterschiedliche Weise tauchen Gäste in diesen Urwald ein: im Winter bei einer Schlittenfahrt, von Frühling bis Herbst auf den gut ausgewiesenen Wanderwegen oder über den an der Thiemsburg gelegenen Baumkronenpfad, der auf 44 Metern Höhe verläuft. Ein weiteres Highlight ist das Wildkatzendorf Hütscheroda: Hier können Besucher auf einer Lichtung die Wildkatzen beim Frühstück beobachten oder von einer 17 Meter hohen Plattform den Blick über Rhön, Wartburg und Thüringer Wald schweifen lassen.

Mehr entdecken

Deutschland entdecken