Natur & Aktiv

Nationalpark Sächsische Schweiz

Nationalpark Sächsische Schweiz: Blick über das Osterzgebirge bei Sonnenaufgang ©DZT (Francesco Carovillano)

Nur ein paar Zugstationen südlich von Dresden, an der Grenze zu Tschechien, öffnet sich Wanderern, Bergsteigern und Naturliebhabern eine zerklüftete Felsenwelt der Superlative.

Der Nationalpark Sächsische Schweiz ist nicht zufällig das Geburtsland des Freeclimbing: Über 1.000 freistehende Sandsteingipfel und mehr als 20.000 Routen am Fels machen das Gebiet zur vielseitigsten Outdoor-Kletterwand Deutschlands. Traditionelle Regeln sorgen dafür, dass sich Kletterspaß und Naturschutz nicht ausschließen und das Naturparadies keinen Schaden nimmt. Deutschlands einziger Felsennationalpark ist auch eines der spektakulärsten Wandergebiete Europas: Der 112 Kilometer lange Malerweg etwa eröffnet Besuchern spektakuläre Aussichten. Radfahrer erleben die bizarren Steinformationen entlang des Elberadwegs.

Mehr entdecken

Umgebung erkunden