Natur & Aktiv

Nationalpark Unteres Odertal

Schwedt: Nationalpark Unteres Odertal ©DZT (Francesco Carovillano)

Der Nationalpark Unteres Odertal ist Deutschlands einziger Auen-Nationalpark: Eine beeindruckende Flussauenlandschaft, die sich über 60 Kilometer entlang des deutschen und polnischen Ufers der Oder erstreckt.

Das Gebiet im nordöstlichen Bundesland Brandenburg ist Heimat vieler Tierarten: Neben geschützten Vögeln wie Seeadler, Schwarzstorch und Seggenrohrsänger zählen dazu auch Biber, die hier ihre Staudämme bauen. Über 40 Fisch- und 50 verschiedene Säugetierarten komplettieren die Fauna. Als Rast- und Überwinterungsgebiet bietet der Nationalpark einzigartige Naturschauspiele wie den Anflug von über 13.000 Kranichen auf ihre Schlafplätze. Diese Erlebnisse lassen sich zum Beispiel beim Wandern oder Radfahren mit dem Besuch von Sehenswürdigkeiten verbinden: zum Beispiel die mittelalterliche Burg Stolpe oder historische Tabakscheunen bei Friedrichsthal.

Mehr entdecken

Deutschland entdecken