Natur & Aktiv

Naturpark Lauenburgische Seen

Lauenburg: Kinder am Garrensee im Naturpark Lauenburgische Seen ©DZT (Gerald Hänel)

Zwischen Hamburg, Lübeck und der ehemaligen innerdeutschen Grenze liegt der Naturpark Lauenburgische Seen mit tiefen Wäldern, unzähligen Seen, Feuchtgebieten und vielen Kulturdenkmälern.

In der von Gletschern geformten Hügellandschaft des Herzogtums Lauenburg konnten sich Flora und Fauna entlang der innerdeutschen Grenze ungestört entwickeln. Im 474 Quadratkilometer umfassenden Naturpark liegen ausgedehnte Waldgebiete sowie mehr als 40 Seen, darunter die Großgewässer Ratzeburger See und Schaalsee. Menschen nutzen sie für Freizeit und Wassersport, Tiere finden hier ihren Lebensraum und Zugvögel einen Rastplatz. Zugleich bietet diese Kulturlandschaft nahe Hamburg unzählige Denkmäler und Kleinode aus Geschichte und Kunst sowie regionale Küche in Landgasthöfen mit Wildbret und Fischspezialitäten.

Mehr entdecken

Umgebung erkunden