Natur & Aktiv

Romantische Straße – Ein Name wie ein Versprechen

Würzburg: Alte Mainbrücke mit Festung Marienberg ©DZT (Francesco Carovillano)

Die Romantische Straße begleitet ihre Besucher auf knapp 400 Kilometern von Würzburg bis nach Füssen ins Allgäu, bei der sich eine Kostbarkeit an die andere reiht.

Die Romantische Straße: Ein Dreiklang von Natur, Kultur und Gastlichkeit. Sie begeistert Kunstfreaks, Festivalgänger, Festfans ebenso wie Geschichtsfreunde und nicht zuletzt Sportfreunde unterschiedlicher Couleur. Die Strecke erschließt eine vielgestaltige Kulturlandschaft vom Main, dem fränkischen Weinland, bis zu den Alpengipfeln. Zwischen Würzburg und Füssen durchquert die Route das liebliche Taubertal, das erdgeschichtliche Nördlinger Ries, das malerische Lechfeld und im oberbayerischen Voralpenland den traumhaften Pfaffenwinkel mit der Wieskirche.

Ihren Schluss krönen die märchenhaften Königsschlösser, umrahmt von vier Seen vor der Kulisse des Naturschutzgebietes Ammergebirge. Übrigens ist die Romantische Straße die deutsche Festivalstraße schlechthin: Von Mai bis tief in den Herbst gibt es historische Feste, Wein und süffiges Bier, unter freiem Himmel und an originellen Orten wird „festgespielt“ und dabei inmitten schönster Kulisse kulinarisch verwöhnt.

Mehr entdecken

Deutschland entdecken