Natur & Aktiv

Straße der Megalithkultur – Mystisches Steinreich

Osnabrück : Schloss mit Universität ©DZT (Francesco Carovillano)

Auf rund 330 Kilometern verbindet die Straße der Megalithkultur im Osnabrücker Land und Weser-Ems-Gebiet rund 33 eindrucksvolle Stätten der Megalithkultur mit mehr als 70 Großsteingräbern aus der Jungsteinzeit.

Die Steinzeitbauern errichteten für ihre Vorfahren eindrucksvolle Grabanlagen aus Findlingen – die Großsteingräber. In der Archäologie werden diese Monumentalbauten, die älter sind als die ägyptischen Pyramiden, als Megalithgräber bezeichnet. Die archäologische Erlebnisreise zu den Dolmen und Ganggräbern entlang der Straße der Megalithkultur führt Sie durch das Osnabrücker Land, das Emsland, das Oldenburger Münsterland und den Naturpark Wildeshauser Geest mit großartigen Bauwerke aus Granitsteinen, die die vorletzte Eiszeit aus Skandinavien hierher verfrachtet hat.

Ihre Faszination erhalten die frühgeschichtlichen Großsteingräber nicht zuletzt durch ihre besondere Lage. Sagenumwobene Großsteingräber, wie die „Glaner Braut“ oder der „Heidenopfertisch“, liegen dicht beieinander und lassen inmitten der waldreichen idyllischen Moor- und Heidelandschaft und in attraktiver Nähe zu malerischen Dörfern und kleinen Städtchen der Region 5.000 Jahre Geschichte lebendig werden.

Mehr entdecken

Umgebung erkunden