Natur & Aktiv

UNESCO-Biosphärenreservat Hamburgisches Wattenmeer

Das UNESCO-Biosphärenreservat Hamburgisches Wattenmeer im Norden Deutschlands umrahmt als kleinstes der drei Wattenmeer-Biosphärenreservate eine kleine Inselgruppe direkt in der Elbmündung vor Cuxhaven.

Das Schutzgebiet umfasst die bewohnte, autofreie Insel Neuwerk, die Düneninsel Scharhörn und die künstlich aufgespülte Insel Nigehörn. Bei Ausflügen ins Watt können Gäste Bernstein suchen oder große Kolonien von Zwerg-, Brand-, Fluss- und Küstenschwalben beobachten. Spannend sind auch Watt-Kutschfahrten oder Bootsfahrten mit Vogel-, Salzwiesen- und Wattführungen. Die ursprüngliche Sandbank Scharhörn ist vor allem wegen ihrer Seevogelkolonien eine Besucherattraktion. Wie auch die Vogelinsel Nigehörn, die für Besucher gesperrt ist, erstaunt Scharhörn durch riesige Flächen unberührter Natur.

Mehr entdecken

Umgebung erkunden