Städte & Kultur

Mannheim: Das Denken im Quadrat.

Mannheim: Der Friedrichsplatz, Wahrzeichen der Stadt mit Wasserturm und Wasserspielen an der Burgenstraße ©DZT (Francesco Carovillano)

In der Universitätsstadt an Rhein und Neckar baute Karl Drais 1817 das erste Zweirad, 1886 rollte das erste Automobil von Carl Benz über die Straßen, und Julius Hatry konstruierte hier 1929 sogar das erste Raketenflugzeug der Welt. Es ist ganz offensichtlich, dass sich in Mannheim findige Köpfe wohlfühlen.

Mannheim ist die Quadratestadt, im 17. Jahrhundert mit streng gitterförmigem Straßennetz vom Neckar bis zum Schloss geplant und angelegt. Darin eingebettet: Ein riesiges Angebot an Sehenswürdigkeiten und Kultur, Kunst, Kulinarik, Events und Leben. Ob Nationaltheater mit Oper, Schauspiel und Ballett, Konzerte von Klassik bis Pop und Jazz, ob Lesungen oder weitere kulturelle Veranstaltungen an üblichen wie unüblichen Orten – in Mannheim kommen Sie auf Ihre Kosten. Sehenswürdigkeiten, wie das zweitgrößte Barockschloss Europas und der Wasserturm, inmitten einer der schönsten Jugendstilanlagen des ganzen Kontinents, warten darauf, entdeckt zu werden.

Eine Sensation ist auch die Museumslandschaft, die von drei großen Häusern geprägt ist: Dem Technoseum, der Kunsthalle und den Reiss-Engelhorn-Museen, die gleich vier Ausstellungshäuser zählen. Rund 1,2 Millionen Objekte aus den Bereichen Archäologie, Antike und Weltkulturen, Kunst- und Kulturgeschichte, Theater- und Musikgeschichte sowie Fotografie bilden einen Fundus von überwältigender Themenvielfalt. Gewinnen wird Mannheim im Übrigen auch die Herzen aller leidenschaftlicher Shopper: Im Einkaufsmekka der Region Rhein-Neckar gibt es nichts, was es nicht gibt. Und gewinnen werden Sie, wenn Sie diese großartige Stadt besuchen.

Mehr entdecken

Umgebung erkunden