Städte & Kultur

Willy-Brandt-Haus Lübeck

Das Willy-Brandt-Haus wurde zum 94. Geburtstag des Ex-Bundeskanzlers in Lübeck eröffnet. Es ist ein Lernort für Zeitgeschichte, aber auch Gedenkstätte für diese bedeutende Politikerpersönlichkeit.

Mit spannenden Inszenierungen und multimedialen Elementen zeichnet die Ausstellung „Willy Brandt – Ein politisches Leben im 20. Jahrhundert“ Willy Brandts Werdegang nach. Im Mittelpunkt stehen, neben seiner Biografie, die Themen „Demokratie“, „Menschenrechte“ und „Frieden“.

Willy Brandts Leben fungiert dabei wie ein Spiegel, der die wechselvolle Geschichte Deutschlands und Europas im vergangenen Jahrhundert reflektiert. Damit bringt die ständige Ausstellung die jüngste Geschichte allen Altersgruppen nahe und versetzt Besucher in die Mitte der Geschehnisse; im Lübecker Willy-Brandt-Haus können sich Besucher auf die Regierungsbank setzen oder ans Rednerpult treten. Für Kinder gibt es ein spezielles Programm, das in spannenden Bildgeschichten erzählt, wie aus einem Arbeiterjungen ein international hoch angesehener Politiker wurde. Zum Museums-Angebot gehören außerdem Vorträge, Lesungen, Seminare und Diskussionsrunden. Öffnungszeiten: Januar bis März: Dienstag bis Sonntag 11.00 - 17.00 Uhr, April bis Dezember: Montag bis Sonntag 11.00 – 18.00 Uhr, 24.12., 25.12., 31.12. und 01.01.2020 geschlossen

Mehr entdecken

Umgebung erkunden