Natur & Aktiv

Deutsche Alleenstraße – Genießer-Tour unter grünem Blätterdach

Rheinsberg: Alleenstraße

Die Deutsche Alleenstraße – wie ein grünes Band zieht sie sich 3.000 Kilometer lang von der Ostseeinsel Rügen bis zum UNESCO-Welterbe Insel Reichenau im Bodensee.

Wie ein grünes Band ziehen sich die Alleenbäume durch die Landschaft, unter deren dichten Blätterdach sich Licht und Schatten kunstvoll abwechseln. Knorrige Linden und üppige Kastanien überspannen die Straßen, vielarmige Eichen, schlanke Birken, hünenhafte Buchen und wulstige Ahornbäume spenden Schatten. In der Nähe uriger Dörfer fassen nicht selten Obstbäume alleenartig die Zufahrten ein. Von der Vorliebe der Gutsherren für besondere Pflanzungen künden auch oft Alleen rund um Burgen und Schlösser.

Großartige Landschaften erschließt diese Tour, und je nach Jahreszeit blickt man zwischen den Bäumen hindurch auf gelb blühende Raps- und Getreidefelder, oder man sieht die Bäume im Herbst über sich, wenn die Natur das grüne Laubdach in ein buntes Farbenmeer verwandelt. Die Deutsche Alleenstraße ist insofern etwas Besonderes, als sie nicht nur zu Natur- und Kunstschätzen führt, sondern selbst einen Schatz darstellt, den Genießer mit dem Auto, auf dem Fahrrad oder zu Fuß entdecken können.

Mehr entdecken

Deutschland entdecken