Natur & Aktiv

Ostseeküsten-Radweg – Steilküsten und weiße Strände

Wismar: Alter Hafen Wismar ©www.anibaltrejo.com (Anibal Trejo)

Die Entdeckung der Ostseeküste beginnt in Flensburg: Von hier bis zur Insel Usedom ist das Meer ständiger Begleiter. Sandstrände, bizarre Klippen – und dazwischen das maritime Leben der Küstenstädte.

Entlang der Kieler Förde geht es erst einmal Richtung Fehmarn. In der Lübecker Bucht haben sich die Badeorte herausgeputzt, von Travemünde stechen die Fähren in See. Die Hansestädte Wismar und Stralsund gehören mit ihren Stadtkernen zum UNESCO-Welterbe, hier ist ein Besuch fast Pflicht. Erholung gibt es im mondänen Heiligendamm, der weißen Stadt am Meer. Nach der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst führt der Weg dann auf Deutschlands größte Insel, Rügen, mit ihren weltberühmten Kreidefelsen. Auf den letzten Kilometern fährt man übers Festland auf die Insel Usedom mit ihren eleganten Kaiserbädern. Noch mehr Ostsee kann erradelt werden von Kopenhagen und Danzig, der Ostseeküsten-Radweg verläuft nämlich parallel zur EuroVelo-Route 10, die bis Sankt Petersburg ausgebaut werden soll.

Mehr entdecken

Umgebung erkunden