Städte & Kultur

Kunstsammlung NRW K21 Ständehaus Düsseldorf

Das ehemalige Ständehaus wurde im Stil der Neorenaissance erbaut, neben der eindrucksvollen Architektur und dem attraktiven Innenhof ist auch die Sammlung internationaler Kunst der Gegenwart sehenswert.

Besucher empfängt das Museum mit einem spektakulären Raum unter einer riesigen Glaskuppel. Auf fünf Ebenen präsentiert es seine umfassende Sammlung, die von den späten 1970er Jahren bis in die Gegenwart reicht, darunter zahlreiche Künstlerräume sowie Film- und Videoinstallationen. Hierzu zählen Arbeiten von Künstlern wie Eija-Liisa Ahtila, Marcel Broodthaers, Katharina Fritsch, Dan Graham, Andreas Gursky, Candida Höfer, William Kentridge, Imi Knoebel, Sherry Levine, Paul McCarthy, Reinhard Mucha, Nam June Paik, Thomas Schütte, Thomas Struth und Jeff Wall.

In einer großen Ausstellungshalle im Untergeschoss werden wechselnde Präsentationen gezeigt. Im Erdgeschoss des K21 befindet sich außerdem die Pardo Bar. Für ihre künstlerische Ausgestaltung konnte der in Kuba geborene Künstler Jorge Pardo gewonnen werden. Er entwarf das Design für die Wände und die Lichtsituation, so überzieht ein Seifenblasenmuster aus Orange- und Grüntönen das Café. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 10.00 – 18.00 Uhr, Samstag und Sonntag: 11.00 – 18.00 Uhr, jeden ersten Mittwoch im Monat: 10.00 – 22:00 Uhr

Mehr entdecken

Umgebung erkunden