Natur & Aktiv

Bertha Benz Memorial Route – Von der ersten Autofahrerin der Geschichte

Pforzheim: Der Nordschwarzwald in der Abendsonne ©gettyimages (Dennis Bayer)

Die Route ehrt eine Legende aus Zeiten, als Autofahren noch ein Abenteuer war. Authentisch führt sie auf sehenswerten 194 Kilometern von Mannheim über Heidelberg nach Pforzheim.

Die Eheleute Carl und Bertha Benz gelten als Pioniere der Automobilgeschichte: Ohne das Wissen ihres Mannes Carl fuhr Bertha Benz im August 1888 in dem von ihm entwickelten Patentmotorwagen, zusammen mit ihren zwei Söhnen, von Mannheim über Heidelberg nach Pforzheim. Als der Tank leer war, kaufte sie drei Liter Ligroin in einer Apotheke in Wiesloch, die seither als erste Tankstelle der Welt gilt. Unterwegs mussten ständig Wasser und Öl nachgefüllt werden, die Kette brach und musste von einem Schmied in Bruchsal repariert werden, der außerdem die Bremsklötze mit Leder belegte.

Wenig später reinigte Bertha Benz die verstopfte Treibstoffleitung mit ihrer Hutnadel und verwendete ihr Strumpfband als Isoliermaterial. Unterwegs an den Ausläufern des Schwarzwaldes mussten ihre Söhne den Wagen auch schon mal schieben. Heute kann jeder begeisterte Autofahrer die Strecke nachfahren, die Bertha Benz in der ersten Fernfahrt in der Geschichte der Menschheit befuhr.

Mehr entdecken

Umgebung erkunden