Dresden

Dresden: Der andere Name für Kultur.

Kultur kann man ganz verschieden interpretieren und definieren. Man kann aber auch einfach sagen: Dresden. So überwältigend ist die Fülle und Pracht herausragender Kulturgüter, dass der Besucher nur atemlos staunen kann. Und weil die Dresdner das alles in eine wunderschöne Flusslandschaft eingebettet haben, gesellt sich zum Staunen ganz schnell pure Begeisterung.

Eigentlich sollte man mit dem Attribut „weltberühmt“ nicht allzu verschwenderisch umgehen. In Dresden aber ist es durchweg angebracht. Nicht nur für die „großen Drei“, Zwinger, Semperoper und Frauenkirche, sondern auch für Brühlsche Terrasse und Residenzschloss, für die Elbschlösser am Loschwitzer Hang, für das Blasewitzer Villenviertel, die Hellerauer Gartenstadt und natürlich für die zwölf Museen der Staatlichen Kunstsammlungen. Und nicht zuletzt für die Lage des Stadtzentrums am linken Ufer der Elbe, am Scheitelpunkt eines anmutigen Flussbogens.

Das „weltberühmteste“ Bauwerk ist wohl der Zwinger, weithin bewundert als Glanzpunkt barocker Baukunst. Die Frauenkirche, glanzvoll wiederauferstanden aus Ruinen, ist die vielleicht bedeutendste Kirche des Protestantismus, und die wuchtige Sächsische Staatsoper im Stil der italienischen Hochrenaissance, nach Ihrem Erbauer Semperoper genannt, ist ohne Zweifel eines der schönsten Musiktheater weltweit. Von der Parkanlage der Brühlschen Terrasse, dem „Balkon Europas“, bietet sich ein großartiger Blick auf die Elbe und die gegenüberliegende Neustadt; umsäumt von repräsentativen Bauwerken wie Kunstakademie und Albertinum mit der Galerie Neue Meister und der Skulpturensammlung ist sie ein weiteres kulturelles Highlight der Stadt. Und auch die grandiosen Museen wie das Grüne Gewölbe im Residenzschloss – die größte Schatzkammer der Welt – die Türckische Cammer oder die Gemäldegalerie Alte Meister mit Raffaels Sixtinischer Madonna bereichern das Kulturerlebnis in unübertrefflicher Weise.

Berühmt – und das seit annähernd 700 Jahren – ist Dresden auch für seine Musik. Nicht nur die Oper, auch Staatskapelle, Philharmonie und Kreuzchor begeistern mit ihren Orchestern und Ensembles. Internationale Festspiele, aufregende Theater- und Tanzproduktionen und Topevents wie der SemperOpernball stehen das ganze Jahr über auf dem Spielplan. Kultur bedeutet in Dresden aber auch Jazz: Das Internationale Dixieland Festival ist Europas größtes Oldtime-Jazzfestival. Traditionelle Höhepunkte sind die Riverboat Shuffle, die Jazzmeile entlang der Prager Straße und die Dixieland-Parade durch die Altstadt. Open-Air-Events wie die Filmnächte am Elbufer, das Elbhangfest und die Konzerte in den romantischen Parkanl agen der Elbschlösser ergänzen den Festspielkalender.

Dass Dresden nicht nur dem Traditionellen zugewandt ist, zeigen moderne architektonische Meisterwerke. Herausragende Beispiele sind etwa die Neue Synagoge oder der dekonstruktivistische UFA-Kristallpalast der österreichischen Stararchitekten Coop Himmelb(l)au. Sehenswert sind auch der Hauptbahnhof, dessen historische Eisenkonstruktion Norman Foster mit einer lichtdurchlässigen Teflon-Membran überspannen ließ, und das Militärhistorische Museum. Letzteres wurde kürzlich nach einem kühnen Entwurf von Daniel Libeskind erweitert und umgestaltet. Kühn war seinerzeit auch die Errichtung des „Blauen Wunders“: Europas erste Brücke ohne Strompfeiler ist ein ingenieurtechnisches Meisterwerk und zugleich wunderbarer Aussichtspunkt.

Und sollten Sie einmal im Dezember Dresden besuchen, erwartet Sie ein weiteres Kulturereignis: der Striezelmarkt. Deutschlands ältester Weihnachtsmarkt wurde 1434 zum ersten Mal urkundlich erwähnt und ist bis heute ein Fest aus Lichtern, Farben und Düften. Genießen Sie die anrührend weihevolle Stimmung zwischen Glühwein, Weihnachtsgebäck und heißen Maroni – und lernen Sie mit dem Christstollen, hier „Striezel“ genannt, noch eine Dresdner Spezialität kennen, die sich nur mit einem Wort treffend beschreiben lässt: weltberühmt.

Highlights

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt