Garmisch Partenkirchen

Das höchste der Gefühle: Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen hat viel zu bieten, und das gleich doppelt. Denn die beiden früher eigenständigen Marktgemeinden Garmisch und Partenkirchen haben beide wunderschöne historische Ortskerne, eine landschaftlich herrliche Umgebung, viel Kultur und besonders viel bayerische Herzlichkeit. Und zusammen sind sie die Nummer 1 unter Deutschlands Wintersportorten.

Natürlich denkt man zuerst einmal an Wintersport, wenn von Garmisch-Partenkirchen die Rede ist: Sieben Monate Traumschnee, 60 Pistenkilometer, unberührte Tiefschneehänge, Deutschlands einziges Gletscher-Skigebiet – wer die weiße Pracht genießen möchte, findet hier die allerbesten Bedingungen. Pisten aller Schwierigkeitsgrade bieten Skivergnügen nicht nur für Könner, Snowboarder und Freerider haben die Region zum internationalen Szenetreff gemacht. Olympische Sportstätten, das Neujahrsspringen auf der modernsten Skisprungschanze der Welt, Abfahrt und Super-G auf der Kandahar – Garmisch-Partenkirchen ist einfach Wintersport total. Doch sollte man darüber nicht vergessen, dass das hübsche Doppelstädtchen ganzjährig ein heilklimatischer Kurort der absoluten Spitzenklasse ist, der perfekte Ort zum Erholen und Sich-verwöhnen-Lassen. Und um das Leben einfach mal nur von der schönsten Seite zu sehen. Ganzjährig ein Erlebnis ist übrigens auch die Partnachklamm, eine einzigartige geologische Formation, die jede Wanderung zum Naturerlebnis und Abenteuer zugleich macht.

Wo Deutschland ganz oben ist: die Zugspitze

Die Zugspitze, mit 2.962 Metern Deutschlands höchster Gipfel, ist für Naturliebhaber, Sonnenanbeter, Wanderer und Skifahrer gleichermaßen ein wunderschönes Ausflugsziel. Um nach oben zu kommen, muss man nicht einmal großer Alpinist sein: Vom Eibsee aus rattert die Zugspitzbahn zwölf Kilometer durch den Fels und überwindet dabei an einigen Stellen atemberaubende 25 Prozent Steigung. Oben eröffnet sich ein überwältigender Blick über die Alpen. Selbst Kunstfreude bekommen hier Hochgefühle: Seit 1995 gibt es auf der Zugspitze eine 450 Quadratmeter große lichtdurchflutete Kunsthalle mit einem herrlichen Panoramablick, ein fantastischer Rahmen für Ausstellungen von Arbeiten bedeutender zeitgenössischer Künstler. Große Kunst auf knapp 3.000 Meter Höhe: Es gibt nicht viele Orte auf der Welt, die Vergleichbares bieten.

Shoppen, Flanieren – und dann ab ins Nachtleben

Wieder unten angekommen, könnte ein Bummel über die Historische Ludwigstraße im Herzen von Partenkirchen eine angenehme Abwechslung sein, eine schicke, fast mondäne Flanier- und Einkaufsstraße. Anspruchsvolle Geschäfte für ebensolche Kunden, typisch alpine Gasthöfe und Spitzenrestaurants gibt es hier Tür an Tür. Anschließend kann man sich in das aufregende Nachtleben Garmisch-Partenkirchens stürzen. In gemütlichen Kneipen, Bars, Clubs und Discos geht die Nacht oft bis in den Morgen, und in der Spielbank kann man sein Glück bei Roulette, Black Jack oder Poker versuchen.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt