Kiel

Kiel: Stadt am Wasser und Tor zur Ostsee

Kiel, über lange Jahre wichtige Werft- und Marinestadt, ist heute geprägt von einer lebendigen Studentenszene, gelassenem Lebensstil und urbanem Flair. An der schönen Lage der Landeshauptstadt an der Kieler Förde und an der modernen, großzügigen Innenstadt wird das ebenso spürbar wie in der Dänischen Straße, der Guten Stube Kiels, mit ihren Gründerzeitbauten voll maritimem Charme.

Wo das Meer bis in das Herz der Stadt reicht, ist Wasser das beherrschende Element. Überall wird dieses maritime Flair spürbar, sichtbar, erlebbar, an der langgestreckten Kieler Förde, am Hafen oder an den typischen Portalkränen auf den Werften, die zu den größten in Europa gehören. Die Gorch Fock, weitgereistes Schulschiff und gern gesehener Gast bei internationalen Segelereignissen, gehört ebenso zum Stadtbild wie die riesigen Fähren am Skandinavienkai. Nur ein paar Minuten vom Hauptbahnhof beginnen die Passagen nach Norden, und die eleganten Kreuzfahrtschiffe am ebenfalls zentral gelegenen Cruise Terminal Ostseekai verheißen unvergessliche Seereisen. Die Kieler Woche schließlich, das jährliche Weltfestival des Segelsports, unterstreicht eindrucksvoll die Rolle der Stadt als maritimes Zentrum des Nordens. Als Kiel, bis 1864 dänisch, zu Preußen gekommen war, begann der schnelle Aufstieg der Stadt, der eigentlich erst mit den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs endete. Lange hat sie gebraucht, bis sie sich davon erholte; in der Zwischenzeit war eine ganz neue Innenstadt entstanden, weitläufig, großzügig, modern. Nicht alles davon entspricht heutigem Geschmack, und so hat man in den 1990er Jahren damit begonnen, den alten Stadtkern wieder aufzuwerten, etwa durch den Rückbau der historischen Eggerstedtstraße und die Umgestaltung des Alten Marktes. Zusammen mit Dänischer Straße, der traditionsreichen Repräsentiermeile, und Holstenstraße, eine der ältesten Fußgängerzonen Deutschlands, zeigt sich die Innenstadt so wieder voller Flair und echter Kieler Gelassenheit.

Was den Seglern die Kieler Woche, ist den Kulturfreunden das Schleswig-Holstein Musik Festival, eines der größten klassischen Musikfeste weltweit. Kiel ist einer der zentralen Spielorte dieses nordeuropäischen Ereignisses; das Kieler Schloss, die Förde, das Opernhaus und sogar die Howaldt-Werft geben großartige Bühnen für internationale Stars ab. Das Theater Kiel, die Niederdeutsche Bühne Kiel, das Polnische Theater und viel studentisches Theater sorgen für eine lebendige Schauspielszene, und auch die Museumslandschaft hat internationales Format: Das Schifffahrtsmuseum am Sartorikai, das Computermuseum, das Maschinenmuseum und die Kunsthalle mit einem Bestand von 1.000 Gemälden aus sechs Jahrhunderten, 200 Skulpturen, 40.000 grafischen Werken und der im 19. Jahrhundert begründeten Antikensammlung sind einige der wichtigsten. Und auch das Stadtmuseum im Warleberger Hof, dem ältesten noch erhaltenen Adelshaus aus dem frühen 17. Jahrhundert, lohnt einen Besuch: Mit Wechselausstellungen zu stadt- und kulturgeschichtlichen Themen des 19. und 20. Jahrhunderts ermöglicht es einen tiefen Einblick in die nicht immer glücklichen Zeiten der Stadt. Glücklich hingegen kann sich Kiel schätzen, den Nord-Ostsee-Kanal zu haben, die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt und Verbindung der Stadt mit der Nordsee. Der an ihm entlangführende befestigte Weg ist für Fußgänger und Radfahrer freigegeben und lädt ein zu Ausflügen und Restaurantbesuchen mit Blick auf die vielen Schiffe, die den Kanal durchqueren. Eine Besonderheit: Das Übersetzen auf die jeweils andere Kanalseite mit einer der zahlreichen Fähren ist kostenlos. Nicht kostenlos, aber günstig ist übrigens der Genuss der Kieler Sprotten, der hiesigen Fischspezialität. Sie sollten Sie unbedingt versuchen, wenn Sie möchten, auch inklusive Kopf und Gräten. Und wenn Sie jetzt noch wissen, dass mit Kieler Sprotte auch alteingesessene oder gebürtige Bürger Kiels bezeichnet werden, dann verstehen Sie auch, wie gern man diese kleinen Fische hier hat.

Highlights
Highlights

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt