Lübeck

Lübeck: Schönheit des Nordens und des Geistes.

Lübeck, Königin aller Hansestädte, wurde im Jahre 1143 als erste „abendländische Stadt an der Ostseeküste“ gegründet. Mittelalterliches Ambiente und kulturhistorische Sehenswürdigkeiten wie das Holstentor bestimmen noch heute das wunderbare Stadtbild und erinnern an die ruhmreiche Vergangenheit als freie Reichs- und Hansestadt.

Lübeck: Über Jahrhunderte klang der Name der Stadt nach Freiheit, Recht und Wohlstand. Das Lübische Recht, eine seinerzeit fortschrittliche Sammlung land- und seerechtlicher Grundregeln, inspirierte über 100 Stadtgründungen rund um die Ostsee – die Voraussetzung für den grandiosen Aufstieg der Hanse zur größten Handelsmacht ihrer Zeit. Deren unbestrittenes Zentrum war Lübeck, eine der glanzvollsten frühen Metropolen des Welthandels. Die vom Wasser umschlossene Altstadt mit den sieben Türmen ihrer fünf Hauptkirchen bietet 1.000 Jahre lebendige Geschichte und steht als UNESCO-Welterbe seit 1987 unter Denkmalschutz. Und das zu Recht: Die Baudenkmäler aus Gotik, Renaissance, Barock und Klassizismus, die Gassen und Wege, Kirchen und Klöster, Bürgerhäuser und Befestigungsanlagen ergeben ein einzigartiges Bild der Geschlossenheit. Ein Juwel der Backsteingotik ist die Marienkirche, Lübecks prächtigstes Gotteshaus, Vorbild für rund 70 andere Kirchen im gesamten Ostseeraum und mit dem höchsten Backsteingewölbe der Welt von herausragender architektonischer Bedeutung. Stolz thront sie auf dem höchsten Punkt der Altstadt, gleichsam vis-à-vis der Musik- und Kongresshalle, kurz MuK, einem modernen Gegenstück. Lübecks größte Halle, Hauptspielstätte des Schleswig-Holstein Musik Festivals, internationales Kongresscenter, Philharmonie und Stadthalle zugleich. Neben der modernen Architektur ist die Figurengruppe „Die Fremden“ von Thomas Schütte auf dem Dach der Halle ein markantes Kennzeichen der MuK, ein ehemaliges documenta-Exponat und ein Symbol für alle Menschen, die ihre Heimat verlassen und in der Fremde ein neues Leben finden müssen.

Zu den wichtigen Bauwerken der Altstadt zählen weiterhin das Ensemble rund um das Rathaus, das Burgkloster, der Koberg – ein vollständig erhaltenes Viertel des späten 13. Jahrhunderts – mit Jakobikirche, Heiligen-Geist-Hospital und der Bebauung zwischen Glockengießer- und Aegidienstraße, das Viertel mit den ehrwürdigen Patrizierhäusern zwischen Petrikirche und Dom, natürlich das berühmte Holstentor, das Wahrzeichen der Stadt, und die Salzspeicher am linken Traveufer. Ein Spaziergang durch das mittelalterliche Lübeck ist ein einzigartiges Erlebnis – zumal die Stadt auch durchaus Neuzeitliches zu bieten hat: Wenn der Tag geht, kommt Leben in die zahlreichen Kneipen, Restaurants, Bars, Clubs und Diskotheken, und so mancher sonst nüchtern-zurückhaltende Hanseate entdeckt hier seine ausgelassene Seite. Vielleicht sogar Günter Grass, neben Thomas Mann und Willy Brandt einer der drei Nobelpreisträger, deren Name sich mit Lübeck verbindet. Im Forum für Literatur und bildende Kunst, Günter-Grass-Haus genannt, stellt die Dauerausstellung seine Bilder vor und verdeutlicht die enge Verbindung zwischen Literatur und Kunst in seinem Werk. Zum Areal des Forums gehören außerdem ein Garten mit Grass-Plastiken, Archiv, Bibliothek und ein Laden. Sozusagen durch seinen Hinterausgang gelangt man ins 2007 eröffnete Willy-Brandt-Haus, Museum und Gedenkstätte für den Friedensnobelpreisträger und einstigen Bundeskanzler. Ein Besuch im 1993 eröffneten Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum, ebenfalls im Herzen der Altstadt, führt den Gast dagegen unter anderem in die längst versunkene Welt der „Buddenbrooks“ und durch Leben und Werk der großen Schriftstellerbrüder. Alle drei Häuser – wie die ganze Stadt – freuen sich auf Ihren Besuch, auch wenn Sie vielleicht kein Nobelpreisträger sein sollten. Viel wichtiger ist, dass sie die Spezialität der Stadt kosten und gebührlich loben: Lübecker Marzipan, die süßeste Verführung, seit es Mandeln gibt.

Highlights
Highlights

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt