Die Top-Städtethemen – wählen Sie und finden Sie „Ihre Stadt“ …

Eine Stadt mit vielen Facetten – voller Tradition und Geschichte, gleichzeitig von modernem urbanem Flair, lebendig und lebenslustig: Ingolstadt, die Universitäts- und Einkaufsstadt an der Donau, begeistert durch seine reizvolle Mischung, durch Charme und Atmosphäre. Und nicht zuletzt durch das Audi Forum, das nicht nur Automobilisten das Thema Auto auf spannende Art näherbringt.

mehr »

Die einstige Kohlengrube Deutschlands, mit fünf Millionen Einwohnern einer der größten europäischen Ballungsräume, präsentiert sich heute als eine der dichtesten Kulturlandschaften des ganzen Kontinents. Mit den Metropolen Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen und Oberhausen und vielen weiteren Städten formt das Ruhrgebiet einen einzigartigen urbanen Raum voller Überraschungen.

mehr »

Mannheim macht mobil: So baute Karl Drais 1817 das erste Zweirad in der Universitätsstadt an Rhein und Neckar, 1886 rollte das erste Automobil von Carl Benz über die Straßen, 1921 folgte der legendäre Lanz Bulldog, und Julius Hatry konstruierte hier 1929 sogar das erste Raketenflugzeug der Welt. Es ist ganz offensichtlich, dass sich findige Köpfe in Mannheim besonders wohlfühlen.

mehr »

Zwischen S Schwarzwald , Vogesen und Pfälzerwald in der Rheinebene gelegen, Technologie- und Wissenschaftszentrum, Sitz der bedeutendsten Gerichte Deutschlands und Internethauptstadt des Landes: Karlsruhe. Und weil das geistige Klima hier schon immer ein bisschen liberaler war als anderswo, gedeihen in Karlsruhe auch Kunst, Kultur und Lebensfreude besonders gut.

mehr »

Die einstige Kohlengrube Deutschlands, mit fünf Millionen Einwohnern einer der größten europäischen Ballungsräume, präsentiert sich heute als eine der dichtesten Kulturlandschaften des ganzen Kontinents. Mit den Metropolen Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen und Oberhausen und vielen weiteren Städten formt das Ruhrgebiet einen einzigartigen urbanen Raum voller Überraschungen.

mehr »

Die Landeshauptstadt Magdeburg, eine der ältesten Städte in den neuen Bundesländern, hat es nicht immer leicht gehabt in ihrer Geschichte. Als Kaiserresidenz, Hanse- und Festungsstadt wurde Magdeburg immer wieder von Krieg und Zerstörung heimgesucht. Doch hat es immer an seine Zukunft geglaubt, hat sich immer wieder neu erfunden – und dabei stets die Erinnerung an die zwei Ottos bewahrt, die die Stadt prägten.

mehr »

Rostock hat ein maritimes Herz, den Stadthafen. Auch wenn sich nicht mehr so viele Seeleute wie früher an den Kais tummeln, so verleiht der Hafen der Stadt doch immer noch eine unverwechselbare Atmosphäre. Hier finden auch die großen Veranstaltungen statt, so die Hanse Sail, zu der sich immer im August Hunderte Segelschiffe und eine Million Besucher treffen.

mehr »

Was hat Berlin, das andere Weltstädte nicht haben? Da sind in erster Linie einmal die Berliner selbst, deren rauer, aber herzlicher Charme diese ganz eigene Berlin-Atmosphäre verbreitet. Und natürlich ein geradezu unglaublicher Reichtum an Sehenswürdigkeiten, in dem sich Aufbruchsstimmung und Zeitgeist ebenso widerspiegeln wie große Geschichte und die Dramen des 20. Jahrhunderts.

mehr »

Eigentlich ist Frankfurt eine ziemlich moderne Stadt. Business, Architektur und der drittgrößte Flughafen Europas – alles neuester Stand. Vielleicht hat Frankfurt gerade deswegen eine besondere Zuneigung zu Museen ganz unterschiedlicher Art, Ausrichtung und Größe entwickelt. Nach dem Motto: der Zeit immer ein bisschen voraus sein, sie aber trotzdem bewahren.

mehr »

Die weite Welt entdecken und zurück nach Hamburg: Das wohl schönste Reiseprogramm, das man sich denken kann. Tor zur Welt, Schönheit am Meer, maritimes Hoch im Norden – selbst die sonst so zurückhaltenden Hanseaten können den Stolz auf ihre Stadt nur schwer verbergen, auf die Atmosphäre und den weltoffenen Charme, den sie ausstrahlt.

mehr »

Wolfsburg, dessen Entstehung als eine der ganz wenigen Stadtneugründungen des 20. Jahrhunderts erst auf den 1. Juli 1938 datiert, war in seiner kurzen, spannenden Geschichte vielfach Vorreiter städtebaulicher Trends der jungen Bundesrepublik. Die Stadt ist das charakteristische Beispiel einer geplanten, gleichwohl gelungenen Stadtentwicklung und war in ihrer Geschichte immer eng mit der Volkswagen AG verknüpft.

mehr »

Man kann Autos fahren. Oder von Autos träumen. Für beides ist Stuttgart eine der denkbar besten Adressen: Nicht nur, dass hier Automobile von Weltruf gefertigt werden, hier ist auch die Automobilgeschichte so lebendig wie nirgendwo sonst. Wünsche auf vier Rädern: In Stuttgart werden sie bei jedem Besuch wunderbare Realität.

mehr »

Nicht nur Deutschland, sondern die ganze Welt der Mode ist Publikum, wenn in Düsseldorf das Neueste aus Haute Couture und Prêt-à-porter gezeigt wird. Wenn „The Gallery Düsseldorf“, hervorgegangen aus der Igedo, der seinerzeit größten Modemesse der Welt, zweimal im Jahr ihre Pforten öffnet, liegt das Mekka der internationalen Modemacher und Einkäufer am Rhein.

mehr »

Wiesbaden, die De-luxe-Ausgabe einer Stadt, gleichsam die höhere Tochter unter Deutschlands Großstädten. Hochkultiviert und von besten Umgangsformen, geprägt von Gediegenheit, Klasse und Anspruch. Als eines der traditionsreichsten und vornehmsten Kurbäder – die Wellnessoase Europas. Ob Saunieren oder Dinieren, Flanieren oder Konsumieren: Hier spielt sich alles auf höchstem Niveau ab.

mehr »

Wer glaubt, eine mittelalterliche Stadt mit 2.000 Jahren Geschichte sei vielleicht ein bisschen verschlafen, der täuscht sich gewaltig: Regensburg ist alles andere als verstaubt. Das Welterbe wird hier nicht nur in historischen Bauwerken und Plätzen lebendig, sondern umso mehr dazwischen. Als Stadt mit der deutschlandweit höchsten Kneipendichte ist Regensburg auch so gesehen ein Genuss.

mehr »

Wenn es ein Gen gibt, das für Lebensfreude und Feierlaune verantwortlich ist, dann haben die Kölner gleich mehrere davon mitbekommen. Denn Köln, das ist eigentlich mehr eine Herzenssache, so etwas wie ein Gefühl oder eine Einstellung, die das Leben grundsätzlich positiv sieht. Und dazu gehören nun einmal Karneval, Kölsch und natürlich der Kölner Dom.

mehr »

Als ebenso traditionsreiche wie moderne Großstadt bietet Braunschweig beeindruckende Zeugnisse seiner reichen Geschichte und schöne Stadtviertel, die sich über die Jahrhunderte einen besonderen Charme erhalten haben. Aber auch zeitgenössische Architektur wie am Happy-Rizzi-Haus, eine lebendige Kunst- und Kulturszene und großzügige Parks üben ihren Reiz aus.

mehr »

Münster ist eine weltoffene Stadt, jugendlich, lässig und stolz auf mehr als 1.200 Jahre Stadtgeschichte. Ob als Bischofssitz, Mitglied der Hanse oder Universitätsstandort – schon immer hat Münster für die Region und weit darüber hinaus eine wichtige Rolle gespielt. Und als Stadt des Westfälischen Friedens hat es sich ins Buch der Weltgeschichte eingeschrieben.

mehr »

Ludwigshafen ist nicht die einzige Stadt am Rhein, die mit der Chemie groß geworden ist, die, entstanden aus kleineren Siedlungen, erst im 19. Jahrhundert die Bühne der Geschichte betreten und sich durch Kunst und Kultur eine neue Identität gegeben hat. Aber wie alle Städte am Rhein ist Ludwigshafen ein attraktives Ziel, urban und grün zugleich, historisch interessant und von eigenem Charme.

mehr »

Die einstige Kohlengrube Deutschlands, mit fünf Millionen Einwohnern einer der größten europäischen Ballungsräume, präsentiert sich heute als eine der dichtesten Kulturlandschaften des ganzen Kontinents. Mit den Metropolen Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen und Oberhausen und vielen weiteren Städten formt das Ruhrgebiet einen einzigartigen urbanen Raum voller Überraschungen.

mehr »

Der Messestandort mit dem größten Ausstellungsgelände der Welt? Vielleicht Tokio? Nein, leider nicht. Chicago, London, Schanghai? Auch nicht. Frankfurt? Knapp daneben. Die richtige Antwort lautet: Hannover. Mit ihrem modernen Messegelände ist die Stadt einer der Motoren der Weltwirtschaft geworden, Symbol für Ideen, Innovationen und Investitionen.

mehr »

Die einstige Kohlengrube Deutschlands, mit fünf Millionen Einwohnern einer der größten europäischen Ballungsräume, präsentiert sich heute als eine der dichtesten Kulturlandschaften des ganzen Kontinents. Mit den Metropolen Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen und Oberhausen und vielen weiteren Städten formt das Ruhrgebiet einen einzigartigen urbanen Raum voller Überraschungen.

mehr »

Die einstige Kohlengrube Deutschlands, mit fünf Millionen Einwohnern einer der größten europäischen Ballungsräume, präsentiert sich heute als eine der dichtesten Kulturlandschaften des ganzen Kontinents. Mit den Metropolen Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen und Oberhausen und vielen weiteren Städten formt das Ruhrgebiet einen einzigartigen urbanen Raum voller Überraschungen.

mehr »

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: