• 0
Bremerhaven: Meereswelten und Klabautermann

Bremerhaven: Meereswelten und Klabautermann

Die Stadt und die Seefahrt: Sie bilden in Bremerhaven eine untrennbare Einheit. Erst die aufstrebende Segelschifffahrt nach Übersee im frühen 19. Jahrhundert führte zur Stadtgründung im Jahre 1827, und heute bewahrt Bremerhaven als Werftstandort, Überseehafen und Sitz wichtiger Museen, Forschungsinstitute und Kultureinrichtungen einen guten Teil des maritimen Gesamterbes Deutschlands.

Von Bremerhaven in die neue Welt

Die Hansestadt Bremen, 60 Kilometer flussaufwärts gelegen, suchte einst einen Hafendirekt am Meer und kaufte dem Königreich Hannover ein Stück Land ab, wo ein künstliches Hafenbecken, der Alte Hafen, angelegt wurde. Seither wurden die Hafenanlagen immer wieder erweitert, die junge Stadt entwickelte sich zu einem bedeutenden Übersee- und Fischereihafen. An der Spitze stand jedoch der Liniendienst nach New York, der vom renommierten Norddeutschen Lloyd aus Bremen mit großen Passagierlinern von Bremerhaven aus betrieben wurde. Millionen Auswanderer, die sich in den USA oder Südamerika ein besseres Leben erhofften, nahmen vom alten Kontinent in Bremerhaven Abschied. Wobei der letzte Blick zurück vielleicht dem Leuchtturm Brinkamahof galt, der damals noch außerhalb der Stadt stand. 1980 hat man ihn um sechs Kilometer versetzt, direkt an den Fischereihafen, wo er heute ein neues Wahrzeichen der Stadt ist – und zugleich Bremerhavens kleinste Kneipe.

Über Leuchttürme und viele andere Facetten maritimen Lebens berichtet das großartige Historische Museum Bremerhavens. An der schönsten Ecke der Seestadt, fast mitten in der City und doch eingebettet in Ruhe und Natur gelegen, besticht es durch seine kühne, visionäre Architektur und verfolgt ein modernes, aktives Konzept. Hier werden Geschichte, Gegenwart und Zukunft der ganzen Region in vielseitigen und lebensnahen Darstellungen präsentiert. Das Museum öffnete schon 1906 seine Pforten, feierte 2006 sein 100-jähriges Jubiläum als Stadtmuseum und ist heute wie damals immer einen Besuch wert.

Vom guten Geist auf alten Schiffen

Auch der Klabautermann ist in Bremerhaven zu Hause: Nicht weit vom Deutschen Schiffahrtsmuseum steht ein Brunnen mit einem zwergenhaften Männchen, eben dem Klabautermann. Dem Volksglauben nach ist er ein Kobold, der auf Holzschiffen wohnt, kaum zwei Fuß hoch, der Geist eines verstorbenen Menschen, dessen Seele einst einen Baum zum Wohnsitz genommen hatte. Wird dieser Baum für den Mastbaum eines Schiffes ausgewählt, so entsteht aus dem Geist der Klabautermann, der als wenn auch manchmal schlecht gelaunter Beschützer des Schiffes und der Besatzung gilt. Eine schöne Sage – und eine, die wohl nur in einer so dem Meer zugewandten Stadt wie Bremerhaven entstehen konnte.

Städte Highlights

Im Deutschen Auswandererhaus, ausgezeichnet als Europäisches Museum des Jahres 2007, folgen die Besucher den Spuren der mehr als sieben Millionen Menschen, die über Bremerhaven nach Übersee auswanderten.

Rauminszenierungen, Klanginstallationen und modernste Museumstechnik nehmen mit auf eine spannende Zeitreise durch die Migrationsgeschichte. Jeder Besucher erhält eine ausgewählte Auswandererbiografie, die ihn auf dem historischen Rundgang begleitet: vom Abschied von der Heimat, den Bedingungen der Überfahrt bis zum Neuanfang in den USA, Argentinien oder Brasilien.

Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost ist eine faszinierende, wissenschaftlich fundierte Lern- und Erlebniswelt, die Menschen jeden Alters in den Facettenreichtum des Themas Klima eintauchen lässt.

Den Besucher erwarten beeindruckende Raumerlebnisse: Klimazonen der Erde, Multimedia-Installationen, interaktive Exponate, Aquarien und vieles mehr. Drei voneinander getrennte Bereiche machen das Thema Klima mit allen Sinnen erlebbar, lassen trockene Kälte, schwüle Feuchte und brennende Hitze fühlen und vermitteln, wie die Menschen es geschafft haben, sich auch den schwierigsten Klimabedingungen erfolgreich anzupassen.

Die Seestadt schlägt ein neues Kapitel ihrer Geschichte auf: In der City am Weserdeich, rund um den Bereich des Alten und Neuen Hafens, laden die „Havenwelten Bremerhaven“ zu einer maritimen Entdeckungsreise der besonderen Art ein. Bremerhavens neue Mitte mit den einzigartigen Attraktionen wie Klimahaus und Deutsches Auswandererhaus, dazu dem Zoo am Meer, dem U-Boot „Wilhelm Bauer“ als Exponat des Deutschen Schiffahtsmuseums, mit Hotels und erstklassiger Gastronomie. Seit Juni 2009 ist das Megaprojekt mit allen Einrichtungen fertig – eine absolute Attraktion für bis zu eine Million zusätzlicher Besucher jährlich.

Direkt zwischen Fußgängerzone und Deutschem Schiffahrtsmuseum (DSM) sind zahlreiche Museumsschiffe im historischen Hafenteil Bremerhavens zu bestaunen.

Das parkähnliche Gelände mit maritimen Großobjekten an Land und zehn Oldtimern der Museumsflotte bildet in Verbindung mit den Schausammlungen des DSM und der historischen maritimen Umgebung ein einzigar­tiges Ensemble deutscher Schifffahrtsgeschichte. Ein Glanzstück ist der weltweit letzte hölzerne Handelsgroßsegler, die Bark „Seute Deern“.

Weitere anzeigen
Events
Gute Musik und kulinarische Leckerbissen im Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven

Verteilt über den gesamten Juni, Juli und August, immer ab 19 Uhr wird der Marktplatz im Schaufenster Fischereihafen zum Treffpunkt der Region. Die Open Air Konzerte mit Tribute-Bands sorgen garantiert für große Begeisterung und ausgelassene Sommerabende. Nette Menschen treffen, bei guter Musik ein Gläschen trinken oder etwas Leckeres speisen - so macht der Sommer Spaß.

Nächste Termine:

01.06.2019 - 30.09.2019

Ort der Veranstaltung

Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven
Lengstraße 1
27572 Bremerhaven
Fon: 0471/9732-0
Fax: 0471/9732-115
mail@fischbahnhof.eu

Kontakt

Schaufenster Fischereihafen
Lengstr. 1
27572 Bremerhaven
Fon: 0471/9732-0
Fax: 0471/9732-115
mail@fischbahnhof.eu
http://schaufenster-fischereihafen.de

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

Schiffe aus aller Welt stehen im Mittelpunkt der Bremerhavener Festwoche – vom Motorboot bis zum historischen Segelschiff. 

Wer möchte, kann sich vom Kapitän über Deck führen lassen – und dem einen oder anderen Seemannsgarn lauschen. An Land laden über 100 Stände rund um die „Havenwelten“ zur größten Party an der Nordseeküste ein. Die Internationalität der Hafenstadt zeigt sich besonders beim Europadorf, in dem sich die Partnerstädte Bremerhavens präsentieren.

Nächste Termine:

12.08.2020 - 16.08.2020

Ort der Veranstaltung


Alter und Neuer Hafen
27570 Bremerhaven

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

Veranstaltungen & Events

Events suchen
Weitere Suchkritieren
Alle zurücksetzen